European Parliament/Flickr

Ist der „hässliche Deutsche“ zurück?

BERLIN – Die Nacht vom 12. auf den 13. Juli hat die EU fundamental verändert. Es ist in jener langen Verhandlungsnacht von Brüssel etwas im Innersten der EU zerbrochen, das ihren Charakter grundsätzlich verändert hat. Heute, eine Woche danach, stehen wir alle vor einem anderen Europa. Was ist geschehen?

Deutschland, wie wir es seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs kannten, hat sich in jener Nacht fundamental verändert, seine Rolle und Selbstdefinition in und für Europa. Vordergründig ging es um die Krise Griechenlands, darum zu verhindern, dass Griechenland aus dem Euro herausfiele und es zu einem chaotischen Grexit mit fatalen Folgen für das Land und die Eurozone käme. Parallel dazu – und fast noch wichtiger! – ging es um die Rolle des bevölkerungsreichsten und wirtschaftlich mächtigsten Landes in der Mitte Europas, um Deutschland.

Der Wiederaufstieg des Landes nach der Barbarei Nazi-Deutschlands ruht auf einigen Grundsätzen, die das Vertrauen in Deutschland wieder soweit hergestellt haben, dass alle seine früheren Kriegsgegner und Opfer 1989 seiner Wiedervereinigung zugestimmt haben, ein unerhörter Vertrauensbeweis! Was waren die Gründe für dieses Vertrauen?

To continue reading, please log in or enter your email address.

To access our archive, please log in or register now and read two articles from our archive every month for free. For unlimited access to our archive, as well as to the unrivaled analysis of PS On Point, subscribe now.

required

By proceeding, you agree to our Terms of Service and Privacy Policy, which describes the personal data we collect and how we use it.

Log in

http://prosyn.org/2DnLrqu/de;

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated cookie policy and privacy policy.