hoyer10_SIMON MAINAAFP via Getty Images_kenyawindfarm Simon Maina/AFP via Getty Images

Öffentliche Finanzierung für den richtigen Zweck

BRÜSSEL – Die Wirtschaftlichkeit der erneuerbaren Energien hat sich enorm verbessert. Solarenergie ist nun die günstigste Stromquelle in der Geschichte. Über 90% der zusätzlichen weltweiten Stromerzeugungskapazitäten stammten im letzten Jahr aus Erneuerbaren. Aber um eine Chance zu haben, die globale Erwärmung auf 1,5° Celsius über dem vorindustriellen Niveau zu begrenzen, müssen wir die weltweiten Energiesysteme noch schneller verändern. Und dazu müssen die Regierungen und die öffentlichen Finanzinstitute die Unterstützung der fossilen Brennstoffe beenden und stattdessen auf die internationale Finanzierung der Energiewende setzen.

Die Wissenschaft dahinter ist klar: Wollen wir das 1,5°C-Ziel des Pariser Klimaabkommens von 2015 erreichen, muss die weltweite Energiewende vier- bis sechsmal so schnell vorankommen wie jetzt. Fossile Energieträger machen immer noch 84% des weltweiten Energieverbrauchs aus und sind für über 75% der globalen Emissionen verantwortlich. Der Plan der Internationalen Energieagentur, bis 2050 Nettonullemissionen zu erreichen, bedeutet, dass die globalen Energiesysteme bis 2040 fossilfrei sein müssen. Aber seit dem Pariser Abkommen haben die G20-Regierungen jährlich über dreimal soviel öffentliche Finanzmittel für fossile Energieträger (77 Milliarden Dollar) bereitgestellt wie für erneuerbare.

Die katastrophalen Unwetter, Überschwemmungen und Waldbrände haben gezeigt, warum wir Maßnahmen gegen den Klimawandel nicht später brauchen, sondern jetzt. Und da unser zukünftiger Wohlstand von Investitionen in saubere Energien abhängt, gibt es dafür, unsere Anstrengungen zu verdoppeln, auch klare wirtschaftliche Gründe: Wind- und Solarenergie sind heute in zwei Dritteln der Welt billiger als neue Kohle- und Gaskraftwerke. Die dramatischen Kostenrückgänge im letzten Jahrzehnt haben die globalen Energiemöglichkeiten völlig verändert – insbesondere in den ärmsten Ländern, wo Mini-Stromnetze auf der Grundlage erneuerbarer Energien echte Chancen bieten, die Energiearmut zu erleichtern und die Stromversorgung zu verbessern.

We hope you're enjoying Project Syndicate.

To continue reading, subscribe now.

Subscribe

or

Register for FREE to access two premium articles per month.

Register

https://prosyn.org/LqVIIjxde