Chinese sort waste plastic bottles for recycling Hong Wu/Getty Images

Kunststoffe für saubere Meere

LONDON – Kunststoffe gehören heute zu den am meisten verwendeten Materialien. Angesichts der Vielseitigkeit des Materials erstaunt es wenig, dass in der ganzen Welt jährlich circa 320 Millionen Tonnen davon verwendet werden. Erst jetzt haben die Feiertage bei vielen einen Berg von Plastik und Verpackungen hinterlassen. Aber Kunststoffe bedeuten auch eine große Gefahr für die Umwelt.

Wenn sie nicht richtig entsorgt werden, können sie noch Jahrzehnte lang herumliegen oder herumtreiben. Und sie sind nicht nur für das Leben auf der Erde und im Wasser schädlich, frei treibende Kunststoffe in den Ozeanen können Schadstoffe aufnehmen und in Mikrokunststoffe aufbrechen, die dann in die Nahrungskette gelangen.

Es ist diese vermeintliche Unsterblichkeit, die die Regierungen dazu gebracht hat, bestimmte umweltschädigende Produkte zu besteuern oder sie ganz zu verbieten. Viele Regierungen unterstützen auch ein besseres Abfallmanagement sowie die Wiederverwendung, die Überarbeitung und das Recyceln von Kunststoffprodukten.

To continue reading, please log in or enter your email address.

To continue reading, please log in or register now. After entering your email, you'll have access to two free articles every month. For unlimited access to Project Syndicate, subscribe now.

required

By proceeding, you are agreeing to our Terms and Conditions.

Log in

http://prosyn.org/XFeUgel/de;

Handpicked to read next

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated cookie policy and privacy policy.