1

Kein Kampf der Kulturen

Angesichts der Vorbereitungen der Vereinigten Staaten für einen Vergeltungsschlag nach den Terrorattacken in New York und Washington hält die Welt den Atem an. Obwohl ich den Schmerz der Amerikaner verstehe, glaube ich dennoch, dass man Terrorismus nicht mit Hilfe des Terrorismus bekämpfen kann. Die Spaltung der Welt in kriegführende christliche und moslemische Gebiete würde geradewegs in die Katastrophe führen. Vielmehr müssen wir die Moslems dazu bewegen, den Terrorismus ernsthaft zu bekämpfen. Dies ist durchaus möglich, denn der eigentliche Islam hat mit Terrorismus nichts gemein.