Eine neue Welle des Nationalismus

PARIS – Befindet sich die Welt an der Schwelle zu einer abermaligen Phase der Neuordnung, ähnlich der, wie man sie vor fast 20 Jahren erlebte?

In den 1990er Jahren führten der Zusammenbruch des sowjetischen Imperiums und die brutale Implosion Jugoslawiens zu einem spektakulären Anstieg der Zahl neuer unabhängiger Staaten. Wollte man den Bewerben bei Olympischen Spielen oder Weltmeisterschaften folgen, musste man sich mit neuen Flaggen und neuen Nationalhymnen vertraut machen.

Nun könnte sich eine neue Welle der Identitätsfragmentierung von Afrika bis möglicherweise Europa anbahnen. Im Januar soll im Südsudan ein Unabhängigkeitsreferendum abgehalten werden. Findet dieses Votum wirklich statt, besteht wenig Zweifel, dass es zur Schaffung eines neuen Staates auf dem afrikanischen Kontinent führen wird, dem ersten seit der Abspaltung von Äthiopien im Jahr 1993. Auch Somalia, Côte d’Ivoire und sogar Nigeria könnten neue Staaten hervorbringen.

To continue reading, please log in or enter your email address.

To access our archive, please log in or register now and read two articles from our archive every month for free. For unlimited access to our archive, as well as to the unrivaled analysis of PS On Point, subscribe now.

required

By proceeding, you agree to our Terms of Service and Privacy Policy, which describes the personal data we collect and how we use it.

Log in

http://prosyn.org/GnKxPpk/de;

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated cookie policy and privacy policy.