cow grazing mountain Sergei Krasnoukhov\TASS via Getty Images

Rindfleisch verbieten?

KOPENHAGEN – Christiana Figueres, ehemalige offizielle Vertreterin der Vereinten Nationen und Verantwortliche für das Pariser Klimaabkommen des Jahres 2015, hat eine erstaunliche Zukunftsvision für Restaurants: wer Steak essen möchte, sollte aus dem Lokal verbannt werden. „Wie wäre es, wenn Restaurants in 10-15 Jahren damit beginnen, Fleischesser gleich zu behandeln wie Raucher“?, fragte Figueres kürzlich auf einer Konferenz. „Wer Fleisch essen möchte, sollte das außerhalb des Restaurants tun.“

Falls Sie diese Entwicklung versäumt haben: Fleisch zu essen ist für viele grüne Aktivisten in zunehmendem Maße so abstoßend wie Rauchen. Es gilt, dieses Verhalten zu verhindern oder sogar zu verbieten. 

Grund dafür ist, dass Ihr Hamburger für den Klimawandel verantwortlich gemacht wird. Bei der Fleischproduktion – insbesondere bei der Rinderzucht – wird Methan freigesetzt und es werden kohlendioxidintensive Produktionsmittel benötigt. In der reißerischen Sprache eines jüngst erschienen Berichts heißt es, eine „drastische Senkung des Fleischkonsums ist absolut notwendig“, um einen „Klimakollaps“ zu verhindern.

We hope you're enjoying Project Syndicate.

To continue reading, subscribe now.

Subscribe

Get unlimited access to PS premium content, including in-depth commentaries, book reviews, exclusive interviews, On Point, the Big Picture, the PS Archive, and our annual year-ahead magazine.

http://prosyn.org/VUIqpAj/de;

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated cookie policy and privacy policy.