llcGettyImages1125679448 Getty Images

Beschränkte Haftung verursacht unbeschränktes Leid

NEW YORK: In einem jüngsten Tweet stellte der ehemalige Chefökonom des Internationalen Währungsfonds Olivier Blanchard die Frage, wie es sein könne, dass wir „so viel politische und geopolitische Unsicherheit haben und so wenig wirtschaftliche Unsicherheit“. Eigentlich sollten die Märkte Risiken messen und zuweisen, aber die Aktien von Unternehmen, die die Umwelt verschmutzen, süchtig machende Schmerzmittel vertreiben und unsichere Flugzeuge bauen, entwickeln sich prima. Dasselbe gilt für Konzerne, die offen ihre Aktionäre, Direktoren und leitenden Angestellten auf Kosten der Mitarbeiter reich machen, während Letztere vielfach kaum über die Runden kommen und sich schwer tun, ihre Betriebsrenten zu schützen. Liegen die Märkte falsch, oder führen in Wahrheit die Warnsignale in Bezug auf den Klimawandel, die sozialen Spannungen und die politische Unzufriedenheit in die Irre?

Bei genauerer Betrachtung zeigt sich, dass das Problem bei den Märkten liegt. Im gegenwärtigen Umfeld sind die Märkte schlicht nicht in der Lage, Risiken angemessen zu bepreisen, weil die Marktteilnehmer vor dem Schaden abgeschirmt sind, den die Konzerne anderen zufügen. Diese Pathologie hat den Namen „Haftungsbeschränkung“, doch was die Risiken angeht, die von den Aktionären getragen werden, wäre es passender, sie als „Haftungsfreistellung“ zu bezeichnen.

Im Rahmen der bestehenden rechtlichen Regelungen sind Aktionäre von einer Haftung geschützt, wenn Unternehmen, deren Aktien sie halten, den Verbrauchern, Arbeitnehmern und der Umwelt Schaden zufügen. Die Aktionäre können Geld mit ihren Aktienbeständen verlieren, aber sie können auch profitieren, wenn (oder sogar weil) Unternehmen durch Verschmutzung der Meere und des Grundwassers, Verheimlichung der von den von ihnen verkauften Produkten verursachten Schäden oder Freisetzung von Klimagasen in die Atmosphäre unermessliche Schäden anrichten. Das Unternehmen selbst als juristische Person mag einer Haftung und womöglich gar dem Konkurs ausgesetzt sein, doch die Aktionäre können einen Trümmerhaufen zurücklassen und ihre Gewinne mitnehmen.

We hope you're enjoying Project Syndicate.

To continue reading, subscribe now.

Subscribe

or

Register for FREE to access two premium articles per month.

Register

https://prosyn.org/6TTeoPXde