Japans Optionen

TOKIO – Die aktuellen Spannungen zwischen China und Japan haben die Diskussionen darüber, wie tief Japan seit seinen glorreichen Jahren in den 1980ern gefallen ist, wiederaufleben lassen. Insofern dieses Gefühl des Abstiegs in der Realität begründet ist – kann Japan sich erholen?

Aufgrund der schwachen politischen Entscheidungen nach dem Zusammenbruch der massiven japanischen Spekulationsblase in den frühen 1990er Jahren hat Japans Wirtschaft zwei Jahrzehnte langsames Wachstum hinter sich. 2010 hat Chinas Wirtschaft die japanische in ihrer Gesamtgröße übertroffen, obwohl sie pro Kopf gerechnet nur ein Sechstel so groß ist. An ihrem Börsenwert gemessen, kamen 1988 acht der zehn führenden Unternehmen der Welt aus Japan; heute kein einziges.

Doch trotz seiner schwachen Leistung in jüngerer Zeit verfügt Japan immer noch über beeindruckende Machtressourcen. Es besitzt die drittgrößte Volkswirtschaft der Welt, hochentwickelte Industrien und die am besten ausgestatteten konventionellen Militärstreitkräfte unter den asiatischen Ländern.

To continue reading, please log in or enter your email address.

To read this article from our archive, please log in or register now. After entering your email, you'll have access to two free articles from our archive every month. For unlimited access to Project Syndicate, subscribe now.

required

By proceeding, you agree to our Terms of Service and Privacy Policy, which describes the personal data we collect and how we use it.

Log in

http://prosyn.org/k6XglSE/de;

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated cookie policy and privacy policy.