3

Innovation und Philosophie

MIAMI – Ist innovatives Schaffen erlernbar? Kann man Innovation in der Schule unterrichten?

Nach der Lektüre von Büchern führender Experten im Bereich Innovation – Clayton Christensen, Henry Chesbrough, John Kao, James Andrew und Harold Sirkin – war ich zwar fasziniert, aber leider auch frustriert.  Innovation ist die Produktion neuen Wissens, das wiederum einen Wert generiert. Innovation hat mit frischen Ideen zu tun, die zu neuartigen Produkten, Dienstleistungen und Prozessen führen, zu neuen Managementmethoden sowie zu Entwürfen und Erfindungen, die Firmen, Regionen und Ländern zu Gewinnen verhelfen.  

Unter den meisten Experten herrscht Einigkeit, dass es auf die Frage, wie man Innovationen hervorbringt, keine vorgefertigten Formeln oder Rezepte gibt. Ist es jedoch möglich, die entsprechenden Rahmenbedingungen zu schaffen – Ideen zu filtern, Pläne durchzuführen und Kreativität zu unterstützen -  unter denen die Innovation floriert?

Managern kann man möglicherweise beibringen, wie man Innovation durch die Schaffung eines Umfeldes begünstigt, in dem individuelle Freiheit, Kreativität und konstruktive Kritik angeregt und gefördert werden. Innovation findet nämlich eher dort statt, wo es möglich ist, sich über Einschränkungen und Autoritäten hinwegzusetzen, wo es dem Einzelnen und Gruppen ermöglicht wird, Konventionen zu umgehen, wo eine bunte Vielfalt an Ideen, Menschen und Kulturen zugelassen und unterstützt werden und wo Managementmethoden es Firmen und Industriebetrieben ermöglichen, Fehler so rasch wie möglich zu erkennen und daraus zu lernen.