Trump Air Force One Nicholas Kamm/Getty Images

Schneller als ein rasender Kongressabgeordneter

LONDON – Es ist ein Vogel! Es ist ein Flugzeug! Nein, es ist ein Über-Politiker. Aber anders als im Comic ist es unwahrscheinlich, dass der Über-Politiker die Welt rettet, wenn er an die Macht kommt.

Diese Art Politiker sind ein relativ neues Phänomen, eines, das die Politik im Westen neu aufstellt. Heute sind zwei größtenteils sehr unterschiedliche Präsidenten, Emmanuel Macron in Frankreich und Donald Trump in den Vereinigten Staaten die prominentesten Vertreter dieses neuen Typus.

Noch vor einigen Jahrzehnten mussten demokratische Politiker Stufe um Stufe die Wahlleiter hinaufklettern. Auf dem Weg nach oben erlernten sie die Grundlagen der Politik, Reden halten und wie man eine funktionierende Mehrheit erzielt. In den USA bedeutete das, dass so gut wie alle Präsidenten entweder bereits Abgeordnete im Kongress oder Gouverneur eines Bundesstaats gewesen waren. Die einzige Ausnahme war Dwight Eisenhower, dessen Erfahrung als General den Mangel an politischer Erfahrung wettmachte.

To continue reading, please log in or enter your email address.

To read this article from our archive, please log in or register now. After entering your email, you'll have access to two free articles from our archive every month. For unlimited access to Project Syndicate, subscribe now.

required

By proceeding, you agree to our Terms of Service and Privacy Policy, which describes the personal data we collect and how we use it.

Log in

http://prosyn.org/QbzEhYl/de;

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated cookie policy and privacy policy.