donald trump twitter NurPhoto

Wie Fake News Erfolg haben

WASHINGTON, DC – Nach der Welle von Fake News, die den jüngsten Präsidentschafts-wahlkampf in den Vereinigten Staaten begleiteten, richtete sich die Aufmerksamkeit auf diejenigen, die diese Meldungen in die Welt setzen und verbreiten. Die Annahme besteht darin, dass Leser und Seher stets zu den richtigen Schlussfolgerungen hinsichtlich einer Meldung gelangen, wenn die Medien ausschließlich über „Fakten“ berichten.

Allerdings berücksichtigt dieser Ansatz nur eine Seite der Gleichung. Ja, es bedarf Nachrichten-organisationen, die zuverlässige Information bieten; aber genauso bedarf es Empfänger, die sich als kluge und versierte Konsumenten erweisen.  

Jahrzehntelang unterstützte die US-Regierung in autoritären, dysfunktionalen oder unter Ressourcenmangel leidenden Ländern Programme zur Förderung unabhängiger Medien. Doch diese Programme gehen stillschweigend davon aus, dass die USA immun gegenüber jenen Problemen seien, mit denen Menschen in anderen Ländern konfrontiert sind, wenn sie Informationen erstellen oder konsumieren. Außerdem nehmen wir in den USA an, dass die mit Werbeeinahmen finanzierten amerikanischen Medien weiterhin florieren; dass unabhängiger Journalismus die Norm sei; und dass die meisten Menschen zu kritischem Denken fähig und in der Lage sind, sich fundierte Urteile zu den Informationen bilden, die sie erhalten. 

To continue reading, please log in or enter your email address.

To read this article from our archive, please log in or register now. After entering your email, you'll have access to two free articles every month. For unlimited access to Project Syndicate, subscribe now.

required

By proceeding, you agree to our Terms of Service and Privacy Policy, which describes the personal data we collect and how we use it.

Log in

http://prosyn.org/pNkWUNj/de;

Handpicked to read next

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated cookie policy and privacy policy.