mrema1_champc_getty Images_green finance champc/Getty Images

Wie öffentliche Entwicklungsbanken der Natur helfen können

MONTREAL/WASHINGTON, DC – Der Finance in Common Summit in dieser Woche markiert das erste Mal, dass die Spitzen der weltweit 450 öffentlichen Entwicklungsbanken zusammenkommen, um zu diskutieren, wie sich eine Neuausrichtung von Investitionen auf eine nachhaltige Entwicklung erreichen lässt. Angesichts der derzeitigen weltweiten wirtschaftlichen Unsicherheit und sich verschärfender Umweltrisiken findet das Treffen zu einem kritischen Zeitpunkt statt. Es ist eine willkommene Gelegenheit, zu überlegen, wie die öffentlichen Finanzinstitute helfen können, Finanzmittel in Richtung des Umweltschutzes und des nachhaltigen Einsatzes natürlicher Ressourcen zu lenken und so eine Klasse von Anlagewerten zu schaffen, die sowohl die Menschen als auch den Planeten unterstützen.

Der Gipfel bietet zudem Gelegenheit, die entscheidende Bedeutung einer gesunden Umwelt als Grundlage der Erfüllung der Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung, des Pariser Klimaabkommens und eines neuen, ehrgeizigen Regelwerks im Rahmen des UN-Übereinkommens über die biologische Vielfalt zu unterstreichen. Unmittelbarer werden die Entwicklungsbanken entscheidend für die weltweiten Bemühungen sein, durch die COVID-19-Pandemie und ihre wirtschaftlichen Folgen beschädigte Strukturen zu ersetzen und zu verbessern.

Ein aktueller Bericht der Initiative Finance for Biodiversity unterstreicht die dringende Notwendigkeit, die Mängel der COVID-19-Konjunkturpakete der G20-Regierungen zu beheben, und kommt zu dem Schluss, dass der gegenwärtige Erholungskurs negative Umwelttrends zu verstärken droht. Jedoch betont der Bericht zugleich die Chance, durch entschlossenes Handeln irreversible, weit über die Pandemie hinaus fortreichende Naturschäden zu verhindern.

We hope you're enjoying Project Syndicate.

To continue reading, subscribe now.

Subscribe

or

Register for FREE to access two premium articles per month.

Register

https://prosyn.org/ZKehcVZde