Über Glück, Geld und die Erfüllung, es zu verschenken

Wären Sie glücklicher, wenn Sie mehr Geld hätten? Viele Menschen glauben, dass dem so wäre. Ergebnisse aus langjähriger Forschungsarbeit deuten allerdings darauf hin, dass größerer Wohlstand nur in den untersten Einkommensbereichen auch mehr Glück bedeutet. Die Menschen in den USA beispielsweise sind im Schnitt reicher als die Neuseeländer, aber sie sind nicht glücklicher. Noch drastischer im Vergleich: Menschen in Österreich, Frankreich, Japan und Deutschland scheinen um nichts glücklicher zu sein als die Einwohner ärmerer Länder wie Brasilien, Kolumbien und der Philippinen.

Vergleiche zwischen Ländern verschiedener Kulturen sind schwierig, aber der gleiche Effekt zeigt sich auch bei Vergleichen innerhalb eines Landes. Eine Ausnahme bildet dabei der unterste Einkommensbereich, in den USA also bei einem Verdienst von weniger als 12.000 Dollar jährlich. Über dieser Schwelle bedeutet eine Einkommenssteigerung keinen großen Unterschied im Glücksempfinden der Menschen. Die Amerikaner sind heutzutage reicher als in den 1950er Jahren, aber sie sind nicht glücklicher. Amerikaner mit einem mittleren Einkommen – also mit einem Familieneinkommen zwischen 50.000 und 90.000 Dollar jährlich – sind etwa gleich glücklich wie wohlhabende Amerikaner mit einem Familieneinkommen von über 90.000 Dollar jährlich.

In den meisten Studien über Glück werden die Teilnehmer einfach gefragt, wie zufrieden sie mit ihrem Leben sind. Derartigen Untersuchungen darf man allerdings kein allzu großes Vertrauen entgegenbringen, denn diese allgemeine Beurteilung der „Lebenszufriedenheit “ sagt womöglich nichts darüber aus, wie sehr die Menschen, die Art und Weise, wie sie ihre Zeit verbringen, wirklich genießen.

To continue reading, please log in or enter your email address.

To access our archive, please log in or register now and read two articles from our archive every month for free. For unlimited access to our archive, as well as to the unrivaled analysis of PS On Point, subscribe now.

required

By proceeding, you agree to our Terms of Service and Privacy Policy, which describes the personal data we collect and how we use it.

Log in

http://prosyn.org/w7IHhiD/de;

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated cookie policy and privacy policy.