rockstrom15_GUIDO KIRCHNERdpaAFP via Getty Images_germany climate GUIDO KIRCHNERdpaAFP via Getty Images

Nachhaltigkeit in Unternehmen nach der COP26

POTSDAM – Was steht als nächstes auf der globalen Klimaagenda? Die diesjährige UN-Klimakonferenz (COP26) in Glasgow war sicherlich kein Fehlschlag, aber auch kein großer Erfolg. Obwohl die internationalen Staats- und Regierungschefs einige vielversprechende neue Zielvereinbarungen getroffen haben, werden die weltweiten Treibhausgasemissionen bislang nicht in dem Tempo verringert, das wir brauchen. Zwar wurden die Klimaschutzversprechen einiger Länder verstärkt, doch das Fehlen konkreter Maßnahmen zu ihrer Verwirklichung ist ein echtes Problem. Wir sehen immer noch eine klaffende politische Lücke.

Die Klimaforschung zeigt eindeutig, dass künftiger Wohlstand und Gerechtigkeit nur in einer naturbejahenden, kohlenstofffreien Weltwirtschaft zu finden sind. Neben den diesjährigen extremen Wetterereignissen und den glasklaren, wissenschaftlich fundierten Aussagen im sechsten Sachstandsbericht des Weltklimarates (IPCC) brauchen wir keine weitere Bestätigung der Fakten. Die Welt ist mit massiven Bedrohungen für die Biodiversität und die Natur konfrontiert. Um auf dem Weg zur Kohlenstoffneutralität bis 2050 zu bleiben, müssen wir die Emissionen vor 2030 deutlich reduzieren.

Viele politische Entscheidungsträger zögern noch immer, weil sie befürchten, dass Klimaschutzmaßnahmen die Unternehmen belasten werden. Doch viele führende Wirtschaftsvertreter bringen ihre Unternehmen zunehmend auf einen nachhaltigkeitsorientierten Kurs. Die große Mehrheit von ihnen hat die Erkenntnisse der Klimawissenschaft akzeptiert und die Phase des Leugnens und Zögerns hinter sich gelassen. Dieser allgemeine Trend war in Glasgow deutlich zu erkennen, wo Führungskräfte aus vielen der größten Unternehmen der Welt anwesend waren.

To continue reading, register now.

As a registered user, you can enjoy more PS content every month – for free.

Register

or

Subscribe now for unlimited access to everything PS has to offer.

https://prosyn.org/XkYqri2de