james180_Chen MengtongChina News Service via Getty Images_gasshortage Chen Mengtong/China News Service via Getty Images

Inflation kann gut sein

PRINCETON – In Reaktion auf die jüngste Besorgnis über eine wieder auflebende Inflation bestreiten die politischen Entscheidungsträger in den USA das Vorliegen jeglicher Gefahren und insistieren, dass die Inflationserwartungen „gut verankert“ seien. Die jüngsten Preisanstiege, so argumentieren sie, würden sich als vorübergehend erweisen; ihr Grund seien einmalige Verknappungen, die beigelegt würden, wenn sich das Leben nach der Pandemie normalisiert. Trotzdem sind Marktteilnehmer und Anleger zunehmend auf das Thema fixiert, und unter Experten herrscht diesbezüglich erbitterte Uneinigkeit. Einige titulieren diejenigen, die nicht ihrer Meinung sind, als „Küchenschaben“.

Eine derartige Rhetorik legt nahe, dass wir uns zurücknehmen müssen und darüber nachdenken müssen, was mit Inflation und ihrem Gegenstück, Deflation, gemeint ist. Nicht alle Inflationen oder Deflationen gleichen einander. Preisrückgänge (Deflation), die durch technische Verbesserrungen bedingt sind, können gut sein, so wie im Falle von Elektromotoren, oder im späten 19. Jahrhundert von chemischen Färbemitteln, oder von Computern (und vielen anderen elektronischen Konsumgütern) im Laufe der letzten 50 Jahre. Dies sind nicht die Art Preisänderungen, die zu Zahlungsausfällen und Schuldenkrisen im Stile der Großen Depression führen.

Die gleiche Unterscheidung trifft auf die Inflation zu. Es kann „gute“ Preiserhöhungen geben, so etwa in Fällen, in denen die Märkte ein Signal brauchen, dass eine bestimmte Reaktion gefragt ist. Die aktuelle Preisexplosion bei Computerchips spiegelt eine Angebotsverknappung wider, die ihrerseits die Produktion von Autos, Kühlschränken und anderen auf diese Komponenten angewiesenen Produkten beschränkt. Doch ist diese „Chipopkalypse“ nicht das Ende der Welt. Vielmehr gibt sie den Chipherstellern ein klares Signal, die Produktion auszuweiten und das Angebot zu erhöhen. Hier erfüllen Preiserhöhungen eine nützliche Rolle, und es ist davon auszugehen, dass die Chippreise künftig wieder sinken werden.

We hope you're enjoying Project Syndicate.

To continue reading, subscribe now.

Subscribe

or

Register for FREE to access two premium articles per month.

Register

https://prosyn.org/yIKa2KAde