Skip to main content

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated Cookie policy, Privacy policy and Terms & Conditions

habeck1_Art Grafts Getty images_ eurogreenlightarrow Art Grafts/Getty Images

Grünes Licht für öffentliche Investitionen

BERLIN/DEN HAAG – Der Euroraum steht vor immensen wirtschaftlichen Herausforderungen. Deutschland und die Niederlande – auf die gemeinsam 35% des BIP der Währungsunion entfallen und die reichlich Haushaltsspielraum haben – sollten eine Vorreiterrolle dabei übernehmen, sie in Angriff zu nehmen.

Die größte sich abzeichnende Herausforderung – und nicht nur für den Euroraum – ist die sich verschärfende Klimakrise, die nach einer umfassenden wirtschaftlichen Neustrukturierung einschließlich einer Generalüberholung der Energiesysteme, der Verkehrsinfrastruktur und der landwirtschaftlichen Verfahren verlangt. Dieser Prozess geht mit einer weiteren wichtigen Herausforderung einher: der Anpassung an die laufende, durch die rasche Entwicklung disruptiver Technologien wie der künstlichen Intelligenz, der Nanotechnologie, der Quantencomputer und der Netzwerktechnologie gekennzeichnete 4. Industrielle Revolution.

Derartige Transformationen passieren nicht von allein. Die Regierungen müssen dabei den Weg vorgeben, indem sie groß angelegte, aufeinander abgestimmte, zukunftsorientierte öffentliche Investitionsprogramme verfolgen.

We hope you're enjoying Project Syndicate.

To continue reading, subscribe now.

Subscribe

Get unlimited access to PS premium content, including in-depth commentaries, book reviews, exclusive interviews, On Point, the Big Picture, the PS Archive, and our annual year-ahead magazine.

https://prosyn.org/9M7knFFde;

Edit Newsletter Preferences