german armed forces Sean Gallup/Getty Images

Deutschland blockiert die gemeinsame europäische Sicherheitspolitik

BERLIN – Donald Trump hat im transatlantischen Verhältnis eine wahrhaft disruptive Wirkung entfaltet. Die Infragestellung der amerikanischen Sicherheitsgarantie für Europa und ihres institutionellen Ausdrucks, der NATO, führte zu der bedrohlichsten Krise im transatlantischen Bündnis, die dessen Existenz tatsächlich gefährden kann.

Denn mit der Infragestellung dieser Sicherheitsgarantie und des transatlantischen Bündnisses durch den amerikanischen Präsidenten brach für Europa einer von zwei entscheidenden Pfeiler weg, auf denen die europäische Friedensordnung und der Wiederaufstieg des von Kriegen zerstörten und von den Jahrzehnten des Kalten Krieges zerrissenen Kontinents beruhte.

Trump machte sich auch sogleich an die Destruktion des zweiten Pfeilers, die offene, liberale Weltwirtschaftsordnung mit freiem Welthandel. Und so stehen die Europäer, zwei Jahre nach der Wahl von Donald Trump, allein in den eisigen Winden der Weltpolitik und fragen sich zu Recht, was zu tun ist.

We hope you're enjoying Project Syndicate.

To continue reading, subscribe now.

Subscribe

Get unlimited access to PS premium content, including in-depth commentaries, book reviews, exclusive interviews, On Point, the Big Picture, the PS Archive, and our annual year-ahead magazine.

http://prosyn.org/jgIFGjQ/de;
  1. haass102_ATTAKENAREAFPGettyImages_iranianleaderimagebehindmissiles Atta Kenare/AFP/Getty Images

    Taking on Tehran

    Richard N. Haass

    Forty years after the revolution that ousted the Shah, Iran’s unique political-religious system and government appears strong enough to withstand US pressure and to ride out the country's current economic difficulties. So how should the US minimize the risks to the region posed by the regime?

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated cookie policy and privacy policy.