jjoffe3_Popowullstein bild via Getty Images_laschet merkel Popow/ullstein bild via Getty Images

Wer kommt nach Merkel?

HAMBURG: Von den insgesamt 71 Jahren, die die Bundesrepublik inzwischen besteht, hat die CDU 50 Jahre lang die Regierung gestellt. Wenn Kanzlerin Angela Merkel im kommenden Herbst nach 16 Jahren im Amt abtritt, ist also davon auszugehen, dass auch ihr Nachfolger wieder ein Christdemokrat sein wird. Aber wer?

In den nächsten Wochen wird die CDU ihren 33. Parteitag abhalten und einen neuen Parteivorsitzenden küren, der dann höchstwahrscheinlich nach Merkels Abtritt auch Kanzlerkandidat seiner Partei sein wird. Und es bestehen kaum Zweifel, dass die CDU bei der Bundestagswahl im September erneut stärkste Kraft wird und daher bei der Bildung der nächsten Bundesregierung die Führungsrolle übernehmen wird.

Die drei Kandidaten um den Parteivorsitz sind im Ausland kaum bekannt. Der erste (in alphabetischer Reihenfolge) ist Armin Laschet, der Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, ein langjähriges Arbeitspferd der Partei, dessen Charisma mit seiner Kompetenz nicht mithalten kann.

We hope you're enjoying Project Syndicate.

To continue reading, subscribe now.

Subscribe

or

Register for FREE to access two premium articles per month.

Register

https://prosyn.org/03VTJ9lde