Die große globale Gesundheitsannäherung

SAN FRANCISCO – Die Welt befindet sich an einem einmaligen historischen Wendepunkt. Indem wir die heutigen Medikamente, Impfstoffe und anderen medizinischen Werkzeuge allgemein verfügbar machen – und indem wir die Forschungsbemühungen zur Entwicklung zukünftiger Gesundheitswerkzeuge steigern – könnten wir innerhalb einer Generation den gesundheitlichen Graben zwischen reichen und armen Ländern schließen. Bis 2035 könnten wir in globalen Gesundheitsfragen eine „große Annäherung“ erreichen und die vermeidbaren Todesfälle bei Müttern und Kindern weltweit auf beispiellose Weise senken, einschließlich derer, die durch Infektionskrankheiten verursacht wurden. Was wir dazu benötigen, ist eine koordinierte, zukunftsorientierte Investitionsstrategie.

Kürzlich trafen sich 25 Experten für globale Gesundheit und Ökonomie (darunter wir), um eine solche Strategie zu entwickeln. Über ein Jahr hinweg erforschte diese Gruppe die Werkzeuge, Systeme und Finanzierungsmöglichkeiten, die für eine weltweite gesundheitliche Annäherung nötig sind, und veröffentlichte Global Health 2035 einen ehrgeizigen Investitionsplan, der Millionen Leben retten und Wohlergehen, Produktivität sowie Wirtschaftswachstum der Menschheit steigern könnte.

Mit dynamisch gesteigerten Gesundheitsinvestitionen könnten ab 2035 jährlich zehn Millionen Menschenleben gerettet werden. Und der wirtschaftliche Nutzen wäre enorm: Jeder Dollar, der in Ländern mit niedrigen oder mittleren Einkommen (LMICs) zum Zweck dieser großen Annäherung investiert würde, könnte zwischen neun und zwanzig Dollar erwirtschaften.

To continue reading, please log in or enter your email address.

Registration is quick and easy and requires only your email address. If you already have an account with us, please log in. Or subscribe now for unlimited access.

required

Log in

http://prosyn.org/yxUGmj5/de;