Backofenklima in den Städten

KOPENHAGEN – Schon jetzt haben wir die Möglichkeit zu beobachten, wie sich die globale Erwärmung im Endeffekt auf unseren Planeten auswirken wird. Um einen Blick in die Zukunft zu werfen, müssen wir nur Peking, Athen, Tokio oder irgendeine andere Stadt der Welt besuchen.

In den meisten städtischen Gebieten kam es nämlich in den letzten Jahrzehnten zu einem dramatischen Temperaturanstieg, der weit höher liegt, als jene aufgrund der globalen Erwärmung prognostizierte Steigerung um 2,6 Grad.

Die Gründe dafür sind leicht zu verstehen. An einem heißen Tag zieht es die Bewohner von New York zu den Grünflächen des Central Park und nicht auf asphaltierte Parkplätze oder Bürgersteige aus Beton. Ziegel, Beton und Asphalt – die Materialien, aus denen unsere Städte aufgebaut sind – absorbieren weit mehr Wärme als die Vegetation in ländlichen Gebieten.

To continue reading, please log in or enter your email address.

To read this article from our archive, please log in or register now. After entering your email, you'll have access to two free articles every month. For unlimited access to Project Syndicate, subscribe now.

required

By proceeding, you agree to our Terms of Service and Privacy Policy, which describes the personal data we collect and how we use it.

Log in

http://prosyn.org/12Ec3S2/de;

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated cookie policy and privacy policy.