3D Printed machine parts

Die Gestaltung der vierten Industriellen Revolution

GENF – Von den unzähligen Herausforderungen, vor denen die Welt heute steht, besteht die vielleicht überwältigendste in der Gestaltung der vierten Industriellen Revolution, die zur Jahrhundertwende begann. Neue Technologien und Ansätze verschmelzen die physischen, digitalen und biologischen Welten auf Weisen, die das menschliche Dasein grundlegend verändern werden. Das Ausmaß, in dem diese Veränderungen positiv ausfallen, wird davon abhängen, wie wir die Risiken und Chancen bewältigen, die auf dem Weg dorthin auftreten.

Die vierte Industrielle Revolution baut auf der dritten Industriellen Revolution – die auch als die Digitale Revolution bekannt ist und die Verbreitung von Computern und die Automatisierung der Datenerfassung umfasste – auf, doch unterscheidet sich diese neue Welle von Veränderungen von ihren Vorgängern auf eine Anzahl wichtiger Weisen. Erstens lassen sich Innovationen jetzt noch schneller entwickeln und verbreiten. Zweitens erhöhen sinkende Grenzkosten bei der Produktion und das Aufkommen von Plattformen, die Aktivitäten in mehreren Sektoren zusammenführen und konzentrieren, die Skalenerträge. Drittens wird diese globale Revolution alle Länder beeinflussen – und von ihnen gestaltet werden – und in vielen Bereichen Auswirkungen auf Systemebene haben.

Die vierte Industrielle Revolution hat das Potenzial, Einzelne und Gemeinschaften zu stärken, denn sie schafft neue Chancen zur wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und persönlichen Entwicklung. Aber sie könnte auch zur Marginalisierung bestimmter Gruppen führen, die Ungleichheit verschärfen, neue Sicherheitsrisiken hervorbringen und zwischenmenschliche Beziehungen untergraben.

To continue reading, please log in or enter your email address.

Registration is quick and easy and requires only your email address. If you already have an account with us, please log in. Or subscribe now for unlimited access.

required

Log in

http://prosyn.org/a0o3Mj1/de;