mohandas1_RUTH MCDOWALLAFP via Getty Images_africanursehealthcaredelivery Ruth McDowall/AFP via Getty Images

Die Versprechen der afrikanischen Gesundheitsversorgung

NAIROBI – Schon lang ist bekannt, dass die Qualität und Verfügbarkeit der Gesundheitsversorgung einen überproportionalen Einfluss auf das wirtschaftliche und emotionale Wohlergehen ganzer Gesellschaften hat. Bei den 54 Ländern des afrikanischen Kontinents ist dies nicht anders. Wie viele andere Entwicklungsländer leiden diese Länder unter hohen Krankheitsraten und einem Mangel an Ressourcen, um damit umzugehen. Aber nach einem Jahrzehnt, in dem für Gesundheitsdienstleister in vielen afrikanischen Ländern über 300 Millionen Dollar mobilisiert werden konnten, bin ich vorsichtig optimistisch, dass dauerhafte Veränderungen stattfinden.

Der Wandel der Gesundheitsdienste auf dem Kontinent wird von vier wichtigen Elementen beeinflusst: den Bemühungen der Regierungen um universale Gesundheitsversorgung; einer marktorientierten Konsolidierung der Anbieter in diesem Bereich; großen Privatinvestoren; und der Digitaltechnologie.

Die Politiker aus ganz Afrika südlich der Sahara stimmen grundsätzlich überein, dass die Grundlage für die universale Gesundheitsversorgung eine staatlich unterstützte Versicherung sein muss. Laut Daten von Gesundheitsministerien und einer globalen Analyse der Versicherungsmärkte südlich der Sahara von 2018 verfügen in Ghana, Kenia, Nigeria, Ruanda und Südafrika heute mindestens 60 Millionen Menschen über irgendeine Art von Krankenversicherung. Und diese Zahl wird wahrscheinlich noch deutlich steigen. Wenn die Regierungen ihre Rolle neu definieren und sich weniger als Gesundheitsdienstleister, sondern eher als Finanzierer sehen, können sie Millionen Menschen mit hochwertigen Gesundheitsdiensten versorgen. Aber um die Krankenversicherungen universal, umfassend und effizient zu machen, muss noch viel mehr getan werden.

We hope you're enjoying Project Syndicate.

To continue reading, subscribe now.

Subscribe

Get unlimited access to PS premium content, including in-depth commentaries, book reviews, exclusive interviews, On Point, the Big Picture, the PS Archive, and our annual year-ahead magazine.

https://prosyn.org/n9svKQ0de;