Skip to main content

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated Cookie policy, Privacy policy and Terms & Conditions

GettyImages-1192378859 John Lamparski/Getty Images

Neue Hoffnung für den Klimaschutz in den USA

BOULDER, COLORADO – Die derzeit in Madrid stattfindende Klimakonferenz der Vereinten Nationen (COP25) soll den Boden für ehrgeizigere nationale Verpflichtungen im Bereich des Klimaschutzes bereiten. Das ist nirgends von größerer Bedeutung als in dem Land, wo nationale Führerschaft im Bereich des Klimawandels am unwahrscheinlichsten erscheint, nämlich in den Vereinigten Staaten. 

Doch ein neuer Bericht sollte der Welt Hoffnung geben, dass es noch nicht zu spät ist, die USA auf einem Kurs zu halten der im Einklang mit den weltweiten Anstrengungen zur Abwendung der katastrophalsten Auswirkungen des Klimawandels steht. Dazu ist es erforderlich, dass  amerikanische Bundesstaaten, Städte und Unternehmen, die ihre Bemühungen bereits intensivieren, ihre Vorreiterrolle weiterhin wahrnehmen und die nationale Regierung ihre Maßnahmen mit neuem Leben erfüllt. 

Die USA waren jahrzehntelang der insgesamt größte Emittent von Treibhausgasen und derzeit liegen sie auf Rang zwei. Obwohl China die USA im Jahr 2006 in diesem Bereich überholte, bleiben Amerikas kumulierte Emissionen unerreicht. Und obwohl die USA weit von einer Führungsrolle im Bereich des Klimaschutzes entfernt sind, haben sie unter der Regierung von Präsident Donald Trump zahlreiche nationale Klima- und Umweltschutzmaßnahmen zurückgenommen und offiziell ihre Absicht bekundet, sich bis Ende nächsten Jahres aus dem Pariser Klimaabkommen des Jahres 2015 zurückzuziehen.

We hope you're enjoying Project Syndicate.

To continue reading, subscribe now.

Subscribe

Get unlimited access to PS premium content, including in-depth commentaries, book reviews, exclusive interviews, On Point, the Big Picture, the PS Archive, and our annual year-ahead magazine.

https://prosyn.org/fnhY4tRde;

Edit Newsletter Preferences