European Union flag

Demokratie oder Zusammenbruch in Europa

BERLIN – „Entweder demokratisiert sich Europa, oder es löst sich auf!“ Für das Manifest der Bewegung für Demokratie in Europa – DiEM25, der Gruppe, an deren Gründung in Berlin ich gerade beteiligt war, ist diese Maxime mehr als ein Schlagwort. Sie ist eine einfache, wenn auch zu wenig anerkannte Tatsache.

Der aktuelle Zerfall Europas ist nur zu offensichtlich. Überall, wohin man schaut, scheinen neue Trennlinien zu entstehen: entlang von Grenzen, innerhalb unserer Gesellschaften und Wirtschaftsräume sowie in den Köpfen der europäischen Bürger.

Auf schmerzhafte Weise klar wurde der europäische Integritätsverlust durch die jüngsten Entwicklungen in der Flüchtlingskrise. Europäische Politiker forderten den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan auf, die Grenzen seines Landes für Flüchtlinge aus der kriegsgeschüttelten syrischen Stadt Aleppo zu öffnen. Im selben Atemzug kritisierten sie Griechenland dafür, genau diese Flüchtlinge in „europäisches“ Gebiet einzulassen, und drohten sogar damit, an den Grenzen zwischen Griechenland und dem Rest von Europa Zäune aufzustellen.

To continue reading, please log in or enter your email address.

To access our archive, please log in or register now and read two articles from our archive every month for free. For unlimited access to our archive, as well as to the unrivaled analysis of PS On Point, subscribe now.

required

By proceeding, you agree to our Terms of Service and Privacy Policy, which describes the personal data we collect and how we use it.

Log in

http://prosyn.org/AlIuTdz/de;

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated cookie policy and privacy policy.