varoufakis83_Dursun AydemirAnadolu Agency via Getty Images_bidenmacron Dursun Aydemir/Anadolu Agency via Getty Images

Europas jüngste Demütigung

ATHEN – Eine „brutale Lehrstunde in Geopolitik“ nennt der Berliner Tagesspiegel die Ankündigung der neuen Sicherheitspartnerschaft AUKUS zwischen Australien, Großbritannien und den Vereinigten Staaten. Nicht nur ist das Abkommen ein großer finanzieller Verlust für Frankreich, dessen Vertrag, Australien für 50 Milliarden australische Dollar zwölf U-Boote zu liefern, dabei einfach ausgehebelt wurde. Wichtiger ist vielleicht noch, dass US-Präsident Joe Biden AUKUS auf eine Art angekündigt hat, die nur als absichtliche Demütigung Frankreichs und damit auch der restlichen europäischen Union verstanden werden kann.

Dies ist nicht die erste brutale Lektion, die der EU in letzter Zeit von den USA erteilt wurde. Als Donald Trump aus dem Abkommen gegen das iranische Atomprogramm ausstieg, das der vorherige Präsident Barack Obama und die EU gemeinsam abgeschlossen hatten, tat er das unter anderem, um Deutschland in seine Schranken zu weisen. Nur Stunden, nachdem die deutsche Kanzlerin Angela Merkel erklärt hatte, die EU-Unternehmen würden Trumps Sanktionen ignorieren und weiterhin mit dem Iran Handel treiben, meldeten sich die deutschen Konzerne selbst zu Wort: Da sie auf die US-Märkte und Trumps Steuererleichterungen nicht verzichten wollten, entschieden sie sich, den iranischen Außenhandel zu beenden.

Die zwei Vorfälle dienten dazu, Amerikas finanzielle und geostrategische Hegemonie über den Westen zu sichern. Über beide waren die europäischen Politiker wütend genug, dass sie über Vergeltung nachdachten. Trumps Sanktionsdrohungen gegen den Handel europäischer Konzerne mit dem Iran führten dazu, dass die EU entsprechende Sanktionen gegen US-Unternehmen erwog. Und letzte Woche reagierte der französische Präsident Emmanuel Macron auf Bidens AUKUS-Ankündigung mit etwas, das einst als letzter Schritt vor einer Kriegserklärung betrachtet wurde: Er rief die französischen Botschafter aus Washington und Canberra zurück.

We hope you're enjoying Project Syndicate.

To continue reading, subscribe now.

Subscribe

or

Register for FREE to access two premium articles per month.

Register

https://prosyn.org/zVbgmqjde