0

Ewiges Hongkong

Seit mehr als drei Jahrzehnten bin ich nun Teil der öffentlichen Verwaltung Hongkongs. Im Laufe meiner Karriere habe ich mit vielen Menschen zusammengearbeitet, die von dem Bedürfnis angetrieben wurden, Hongkong zu dienen. Dies gilt heute genauso wie vor beinahe 40 Jahren, als ich in den Staatsdienst eintrat.

Die letzten Wochen gehören zu den bedeutsamsten seit unserer Wiedervereinigung mit China im Jahre 1997, und sie haben mich auf den den heißen Stuhl des amtierenden Regierungschefs Hongkongs bebracht. Es ist nicht leicht, das enorme Gefühl von Verantwortung zu beschreiben, das ich empfinde.

Was Hongkong auszeichnet, ist unsere Fähigkeit, soziale Stabilität und wirtschaftliches Wachstum aufrechtzuerhalten. Ein wesentliches Element unseres Erfolges sind die Institutionen, die unsere Entwicklung stützen. Hierzu gehören unser Rechtssystem, das von einer unabhängigen Justiz getragen wird, unsere Legislative und unsere öffentliche Verwaltung. Alle agieren unabhängig voneinander, aber sind jeweils integraler Bestandteil des Ganzen. Kurz gesagt: Unser Regierungssystem ist eines wie viele andere.

Hongkong zeichnet sich jedoch durch einige unverwechselbare Merkmale aus, darunter eine stark international ausgerichtete und nach außen schauende Regierung. Dies rührt von unserer engen Einbindung in den Weltmarkt her, die bereits lange bestand, bevor das Wort „Globalisierung“ ein Schlagwort wurde. In unserer Verwaltung und unser Justiz arbeiten britische, australische, US-amerikanische, kanadische und indische Staatsangehörige.