Alain DENANTES/Gamma-Rapho via Getty Images

Unser Körper oder unser Leben

WASHINGTON, DC – Die technologische Entwicklung der letzten Jahre hat nicht nur die Vorteile großer Datenmengen deutlich gemacht, sondern auch die Notwendigkeit, sich mit den Gefahren für unsere Privatsphäre, die bürgerlichen Freiheiten und die Menschenrechte auseinanderzusetzen. Nirgendwo ist diese Frage relevanter als bei der neuesten Quelle dieser Daten: unserem Körper.

Strafverfolgungsbehörden auf der ganzen Welt entwickeln und nutzen Technologien, um uns anhand unserer Biometrie zu identifizieren, dazu gehören Gesicht, Fingerabdrücke, DNA, Stimme, Iris und Gang. Diese einzigartigen Identitätsmerkmale werden schon seit langem in Reisepässen und an Grenzübergängen verwendet, haben aber noch viele weitere Anwendungen.

Seit Jahren gestatten wir Regierungen und Unternehmen, unsere biometrischen Daten zu sammeln und zu analysieren, wenn wir einen Führerschein, ein Reisevisum, eine Einbürgerung oder bestimmte Jobs beantragen oder einfach nur in einen Vergnügungspark gehen. Zunehmend nutzen wir unsere Fingerabdrücke oder unser Gesicht, um unsere Smartphones freizuschalten, für Einkäufe zu bezahlen und Flugzeuge zu besteigen.

To continue reading, please log in or enter your email address.

To continue reading, please log in or register now. After entering your email, you'll have access to two free articles every month. For unlimited access to Project Syndicate, subscribe now.

required

By proceeding, you are agreeing to our Terms and Conditions.

Log in

http://prosyn.org/ButdSq7/de;

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated cookie policy and privacy policy.