renminbi magnifying glass Zhang Peng/LightRocket via Getty Images

Die Offenlegung der chinesischen Auslandskredite

CAMBRIDGE – In den letzten 15 Jahren befeuerte China einen der dramatischsten und geographisch weitreichendsten Anstiege der öffentlichen Kreditvergabe in Friedenszeiten. Mehr als einhundert vorwiegend einkommensschwache Länder haben chinesische Kredite aufgenommen, um Infrastrukturprojekte zu finanzieren, Produktionskapazitäten im Bergbau oder für die Gewinnung anderer Rohstoffe auszubauen oder um ihre Staatsausgaben im Allgemeinen zu finanzieren.

Das Ausmaß dieser Kreditwelle ist allerdings nicht ihr hervorstechendstes Merkmal. Wirklich bemerkenswert daran ist, wie wenig außerhalb des Kreises der unmittelbaren Akteure – der chinesischen Regierung und der Entwicklungsagenturen als Kreditgeber und der Staaten sowie deren staatseigene Betriebe als Kreditnehmer – darüber bekannt ist. Der Finanzpresse und verschiedenen privaten und wissenschaftlichen Quellen sind einige Informationen hinsichtlich des Umfangs und der zeitlichen Ausgestaltung chinesischer Kredite zu entnehmen, aber über die Geschäftsbedingungen dieser Kredite weiß man wenig bis gar nichts. 

Als ich vor drei Jahren über die „versteckten Schulden” gegenüber China schrieb und mich auf die größten Kreditnehmer aus Lateinamerika (Venezuela und Ecuador) konzentrierte, stellte ich mit Besorgnis fest, dass die deutliche Ausweitung der Finanztransaktionen zwischen China und  den restlichen Entwicklungsländern in herkömmlichen Datenquellen nicht erfasst ist. Seit damals hat sich nicht viel verändert. Obwohl sich China im Jahr 2016 jenen Ländern anschloss, die an die Bank für den Internationalen Zahlungsausgleich Bericht erstatten, ist die Kreditvergabe chinesischer Entwicklungsbanken in den Daten der BIZ nicht nach Vertragspartnern aufgeschlüsselt.  Die Kreditvergabe Chinas an Schwellenländer erfolgt auch nur selten in Form einer Wertpapierausgabe an internationalen Kapitalmärkten, weswegen in den Datenbanken der Weltbank und anderswo darüber nichts aufscheint. 

We hope you're enjoying Project Syndicate.

To continue reading, subscribe now.

Subscribe

Get unlimited access to PS premium content, including in-depth commentaries, book reviews, exclusive interviews, On Point, the Big Picture, the PS Archive, and our annual year-ahead magazine.

http://prosyn.org/pfOEjIN/de;

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated cookie policy and privacy policy.