0

Europas letzter Autokrat wird herausgefordert

Am 9. September 2001 werden sieben Millionen Wähler in Weißrussland – einem Land, eingezwängt zwischen Russland und einer sich bald vergrößernden Europäischen Union – einen neuen Präsidenten wählen. Vladimir Gontscharik, der Vorsitzende des offiziellen Gewerkschaftsbundes, fordert den amtierenden Präsidenten Aleksandr Lukaschenko heraus, den Mann, der seit seiner Wahl 1994 die junge Demokratie in einen autoritären Staat nach dem Muster der alten Sowietunion verwandelt hat.