Wege zu einer nachhaltigen Energieversorgung

NEW YORK – Die sicherste Aussage über die Zukunft der Energieversorgung ist, dass wir kohlenstoffarme Energiequellen brauchen werden. Rund 80% der heutigen Primärenergie auf der Welt basieren auf Kohlenstoff: Kohle, Öl und Gas. Bis Mitte des Jahrhunderts müssen wir auf kohlenstofffreie oder kohlenstoffarme Energien umstellen. Die große Frage ist wie und wann.

Kohlenstoffarme Primärenergie beinhaltet drei Optionen: erneuerbare Energien wie Windkraft, Sonnenenergie, Erdwärme, Wasserkraft und Biomasse sowie Kernkraft und Kohlenstoffabscheidung und -sequestrierung. Letzteres bedeutet, dass man fossile Brennstoffe zur Energieerzeugung nutzt, aber die dabei entstehenden CO2-Emissionen einfängt und den Kohlenstoff sicher unter der Erde speichert.

Es gibt drei überzeugende Gründe für die weltweite Umstellung auf kohlenstoffarme Energien. Erstens führt das höhere CO2-Niveau zu einer Versäuerung der Ozeane. Wenn wir weitermachen wie bisher, werden wir letztlich eine enorme Menge an Meereslebewesen ausrotten und dabei die Nahrungskette, auf die wir selbst angewiesen sind, schwer beschädigen.

To continue reading, please log in or enter your email address.

To read this article from our archive, please log in or register now. After entering your email, you'll have access to two free articles from our archive every month. For unlimited access to Project Syndicate, subscribe now.

required

By proceeding, you agree to our Terms of Service and Privacy Policy, which describes the personal data we collect and how we use it.

Log in

http://prosyn.org/6OQ4RGa/de;

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated cookie policy and privacy policy.