Aufbruch in Brasilien

Das vielleicht wichtigste unerkannte Thema im Bereich der internationalen Entwicklung ist in diesen Tagen der wirtschaftliche Aufbruch Brasiliens. Vor zwei Jahren galt Brasiliens Wirtschaft als hoffnungsloser Fall, und es wurde allgemein erwartet, dass die Wahl des Kandidaten der Arbeiterpartei Luiz Inácio ,,Lula" da Silva zum Präsidenten den finanziellen Zusammenbruch des Landes auslösen würde.

Statt dessen hat Lula Brasilien mit bemerkenswerter Umsicht regiert, und es deutet sich ein deutliches wirtschaftliches Wachstum an. Noch etwas Grundsätzlicheres jedoch zeichnet sich ab: Brasilien ist möglicherweise endlich dabei, einige der größten Hürden für seine wirtschaftliche Entwicklung zu überwinden - Hürden, die das Land über Jahrzehnte hinweg zurückgeworfen haben. Sollte dies gelingen, so könnte es nicht nur den Beginn des wirtschaftlichen Aufstiegs Brasiliens bedeuten, sondern auch eine wirtschaftliche Erholung in anderen Teilen Südamerikas.

Im Januar 2002 versetzte der Gedanke an eine linke Revolution in Brasilien die politische Rechte in Amerika in Angst und Schrecken. Ausländische Anleger gerieten in Panik angesichts der Aussicht, dass Brasilien seine Auslandsschulden nicht bedienen würde.

To continue reading, please log in or enter your email address.

To continue reading, please log in or register now. After entering your email, you'll have access to two free articles every month. For unlimited access to Project Syndicate, subscribe now.

required

By proceeding, you are agreeing to our Terms and Conditions.

Log in

http://prosyn.org/2jiYAVt/de;

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated cookie policy and privacy policy.