sinn95_ Thomas LohnesGetty Images_biontech Thomas Lohnes/Getty Images

Der Impfstoff der Immigrantenkinder

MÜNCHEN – Die Welt horchte auf, als der deutsche Start-up BionTech aus Mainz den Durchbruch bei der Entwicklung eines neuartigen Impfstoffes verkündete und nach einer großen Testserie mit Zehntausenden von Probanden  einen wirksamen Schutz von 95% derer, die sonst erkrankt wären, nachwies. Anstatt abgetöteter Viren wird gentechnisch veränderte RNA injiziert, die die Zellen des Körpers veranlasst, nicht reproduktionsfähige Teilstücke des Corona-Virus selbst zu erzeugen. Diese Teilstücke veranlassen den Körper sodann, eine wirksame Immunabwehr gegen das echte Virus aufzubauen.

Der große Vorteil dieses neuartigen Verfahrens liegt in der Möglichkeit, in wenigen Monaten über eine  Milliarde Dosen eines sehr sicheren Impfstoffes zu erzeugen. Der  Körper wird nämlich selbst zur Produktionsstätte für den Impfstoff genutzt, und die RNA ist so programmiert, dass sie nur bei massiver Kühlung überlebt und im Körper kurz nach der Vollbringung ihres Werkes wieder abgebaut wird. Folgeschäden sind deshalb so gut wie ausgeschlossen. Dank der engen Kooperation mit Pfizer, einem der größten Pharmahersteller der Welt,  schaffte es Biontech, als  erstes Unternehmen, eine Notfall-Zulassung in den USA zu beantragen. Nun kann mit einem baldigen Beginn der Massenimpfungen in Europa und den USA gerechnet werden,  zumal die Verträge für die Lieferungen von vielen Millionen von Impfstoffen bereits geschlossen sind.

Der Erfolg wird auch nicht dadurch geschmälert, dass die amerikanische Firma Moderna anschließend einen quantitativ ähnlichen Erfolg bei einem verwandten Verfahren mit einer etwas stabileren Variante der RNA vermeldete und dass auch noch andere Firmen an vorderster Front an der Erzeugung RNA-basierter Impfstoffe aktiv sind. Dazu gehört die in Tübingen beheimatete Firma CureVac, die ein neues Verfahren zur schnellen Programmierung der RNA erfunden hat, das ein sehr breites Anwendungsgebiet verspricht.

We hope you're enjoying Project Syndicate.

To continue reading and receive unfettered access to all content, subscribe now.

Subscribe

or

Unlock additional commentaries for FREE by registering.

Register

https://prosyn.org/Fkxgiu2de