ÖSTERREICH: Werte und Verantwortung

Die Bildung der neuen Regierungskoalition in Österreich hat viel internationale Kritik hervorgerufen. Als Bundeskanzler der Republik Österreich nehme ich die aufgekommenen Befürchtungen sehr ernst. Trotzdem: wenn ich mir die internationalen Medienberichte anschaue, muß ich feststellen, daß Österreich in einer eher unausgewogenen und wenig differenzierten Art und Weise dargestellt wurde, in einer Weise, die in scharfem Kontrast zu den Realitäten in unserem Land steht.

Österreich ist über die letzten 50 Jahre immer ein verantwortungsvoller und verlässlicher Partner in Europa und der gesamten internationalen Gemeinschaft gewesen. Unser Land wird auch weiterhin für seine Werte und Verantwortungen leben. Diese basieren auf Demokratie und Gesetzesrecht, der Achtung der Menschenrechte, auf Offenheit, Toleranz, menschlichem Miteinander und auf dem Sinn für Pflicht und Verlässlichkeit.

Diese Prinzipien sind in der Präambel des Regierungsprogrammes wiederholt worden. Das Program wurde am 3.Februar 2000 im Beisein von Bundespräsident Thomas Klestil, meiner Person und dem Chef der österreichischen Freiheits-Partei, Jörg Haider - der weiter Gouverneur Kärntens bleibt und nicht der Bundesregierung beitrat - unterzeichnet. Diese Dokument ist für Haider und mich als Unterschreibende verbindlich, ebenso für unsere jeweilige politische Partei und ihre demokratisch gewählten Repräsentanten. Es wird die Zukunftsarbeit der Koalitionsregierung bestimmen.

To continue reading, please log in or enter your email address.

To read this article from our archive, please log in or register now. After entering your email, you'll have access to two free articles every month. For unlimited access to Project Syndicate, subscribe now.

required

By proceeding, you are agreeing to our Terms and Conditions.

Log in

http://prosyn.org/RWChS6z/de;

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated cookie policy and privacy policy.