0

Appell für die Redefreiheit und den Respekt für Minderheitenrechte in Russland

Wir sind bestürzt und betroffen über Berichte von gegen Angehörige der georgischen Volksgruppe gerichteten Maßnahmen in Russland. Hierzu gehören Meldungen in den internationalen Medien, dass die Moskauer Polizei Schulen aufgefordert hat, im Rahmen ihrer Suche nach illegalen Einwanderern Listen von Schülern mit georgischen Nachnamen zu erstellen, sowie über nachweisliche Schließungen georgischer Unternehmen in Russland. Im Bewusstsein der Bedeutung, die Geldsendungen nach Georgia für arme Familien dort haben, sind wir außerdem besorgt über Berichte über die Sperrung von Banküberweisungen.

Wir fühlen uns verpflichtet, zu betonen, dass Streitigkeiten zwischen Regierungen keine Rechtfertigung für Maßnahmen gegen die Zivilbevölkerung darstellen. Wir erwarten, dass die Führung der Russischen Föderation die Rechte der ethnischen Minderheiten bestätigt, sich feindseliger Rhetorik und Maßnahmen gegen die Georgier enthält und gewährleistet, dass unsere gemeinsamen demokratischen Werte und respektvollen Beziehungen zwischen Nachbarn aufrecht erhalten werden.

André Glucksmann

Vartan Gregorian