0

Offener Brief an Ehud Olmert

Sehr geehrter Herr Olmert,

ich wende mich an Sie in der Hoffnung, dass Sie trotz Ihres vollen Terminkalenders als amtierender Ministerpräsident Israels, etwas Zeit für die Anliegen eines Palästinensers finden.

Obwohl Sie aufgrund von Ariel Sharons Schlaganfall zu einem ungünstigen Zeitpunkt das Amt des Ministerpräsidenten übernommen haben, denke ich, dass Sie die Chance haben, bei einer historischen Aussöhnung federführend mitzuwirken. Ich bin mir sicher, dass Sie darauf bestehen werden, das politische Vermächtnis Sharons fortzuführen, aber im Hinblick auf die Palästinenser haben Sie gegenüber Sharon einige entscheidende Vorteile.

Der erste Vorteil besteht darin, dass Sie im Gegensatz zu Ariel Sharon unter Palästinensern und Arabern nicht mit einem schlechten Image behaftet sind. Nachdem Sie zehn Jahre Bürgermeister von Jerusalem waren, kennen Sie die Situation der Palästinenser sehr genau.