Skip to main content

buchholz1_GettyImages_smirkingBenjaminFranklinmoney Getty Images

Das schmutzige Geheimnis der US-Wirtschaft

SAN DIEGO – Es gibt, was die Wirtschaft von heute angeht, ein schmutziges kleines Geheimnis: Die USA haben vom globalen Abschwung profitiert und tun dies auch weiterhin. Die US-Wirtschaft brummt, während zugleich in Großbritannien Demonstranten Brexiteers mit Milkshakes bewerfen, der französische Staatspräsident Emmanuel Macron nihilistische Gelbwesten-Marschierer konfrontiert und chinesische Technologieunternehmen wie Huawei befürchten, aus Auslandsmärkten verdrängt zu werden.

Die US-Wirtschaft ist im vergangenen Jahr um 2,9% gewachsen, während die Eurozone um nur 1,8% zulegte, was Präsident Donald Trump noch mehr Vertrauen in seinen konfrontativen Stil verlieh. Doch ist ein relativ starkes US-Wachstum inmitten allgemeiner Stagnation anderswo nicht das, was die Wirtschaftslehrbücher prognostizieren würden. Was ist los mit der eng integrierten Weltwirtschaft, für die sich der Internationale Währungsfonds und die Weltbank seit dem Zweiten Weltkrieg stark gemacht und die sie in jüngster Zeit bejubelt haben?

Die US-Wirtschaft durchläuft zurzeit eine vorübergehende, aber starke Phase, in der die Schwäche des Auslands die Lebensgeister im Inland weckt. Doch hat diese wirtschaftliche Euphorie nichts mit der Bösartigkeit und Niedertracht der Trump-Ära zu tun, aber dafür viel mit den Zinssätzen.

We hope you're enjoying Project Syndicate.

To continue reading, subscribe now.

Subscribe

Get unlimited access to PS premium content, including in-depth commentaries, book reviews, exclusive interviews, On Point, the Big Picture, the PS Archive, and our annual year-ahead magazine.

https://prosyn.org/0kZd2Ep/de;
  1. campanella17_Ryan AshcroftSOPA ImagesLightRocket via Getty Images_englihs Ryan Ashcroft/SOPA Images/LightRocket via Getty Images

    Back to Little England?

    Edoardo Campanella

    The United Kingdom's bid to withdraw from the European Union is typically characterized as a dramatic manifestation of British nationalism. In fact, it has almost nothing to do with Britain, and everything to do with English national identity, which has been wandering in the wilderness ever since the fall of Pax Britannica.

    1

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated Cookie policy, Privacy policy and Terms & Conditions