Männer ohne Frauen

NEU DELHI – Ernest Hemingway untersucht in Männer ohne Frauen, einer Sammlung von Kurzgeschichten, schwierige Beziehungen zwischen den Geschlechtern. In einer besonders ergreifenden Geschichte überzeugt ein junger Mann seine Partnerin davon, abzutreiben, da er ihr ungeborenes Kind als Hindernis sieht. Frustriert stimmt die Frau zu.

Diese über 80 Jahre alte Geschichte ist im heutigen Indien, wo weibliche Embryos großen Gefahren ausgesetzt sind, immer noch aktuell. Nach Daten der Volkszählung 2011 hat sich das Geschlechterverhältnis der Kinder im Land von 927 Mädchen pro 1000 Jungen auf 914 verringert, den niedrigsten Wert seit 60 Jahren. In den nördlichen Bundesstaaten ist das Verhältnis besonders alarmierend: Bis auf Himachal Pradesh liegt es dort überall unter 900.

Obwohl es illegal ist, werden in ganz Indien Ultraschalltests zur Geschlechtsbestimmung durchgeführt, um dann große Mengen gesunder weiblicher Feten abzutreiben. Aber auch manche legalen Verfahren sind sehr bedenklich. Genitoplastik – eine Operation zur Geschlechtsumwandlung an neugeborenen Mädchen – ist in Indien ein weit verbreitetes und zutiefst verstörendes Geschäft.

To continue reading, please log in or enter your email address.

To access our archive, please log in or register now and read two articles from our archive every month for free. For unlimited access to our archive, as well as to the unrivaled analysis of PS On Point, subscribe now.

required

By proceeding, you agree to our Terms of Service and Privacy Policy, which describes the personal data we collect and how we use it.

Log in

http://prosyn.org/Vn3ax8N/de;

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated cookie policy and privacy policy.