Pacific Press/Getty Images

AIDS, nicht übertragbare Krankheiten und das ABC des Aktivismus

GENF – Nicht übertragbare Krankheiten (non-communicable diseases, NCDs) wie Herzerkrankungen, Schlaganfall, Krebs, Diabetes und chronische Atemwegserkrankungen sind für 70% aller Todesfälle verantwortlich. Es gibt eindeutige Beweise, dass Tabakkonsum, Bewegungsmangel, ungesunde Ernährung und übermäßiger Alkoholkonsum die Wahrscheinlichkeit erhöhen, vorzeitig an nicht übertragbaren Krankheiten zu sterben.

Und obwohl diese Risiken hinreichend bekannt sind, sind Übergewicht und Adipositas weltweit weitgehend ungehindert auf dem Vormarsch, während Tabak- und Alkoholkonsum weiter steigen. Vor diesem Hintergrund sind Akteure der Global NCD Alliance (Internationale Allianz Nichtübertragbare Krankheiten) vom 9. bis 11. Dezember in den Vereinigten Arabischen Emiraten zu ihrem zweiten Forum zusammengekommen.

Bei ihrer Suche nach Möglichkeiten, wie sich NCDs unter Kontrolle bringen lassen, können ihnen Bewegungen Pate stehen, die sich der Bekämpfung von AIDS verschrieben haben. In diesem Kampf stehen nach wie vor Menschen an vorderster Front, die mit HIV leben und davon betroffen sind, und ihre einzigartige Form der Mobilisierung hat maßgeblich zu den Fortschritten in diesem Bereich beigetragen. Auch wenn der Kampf noch nicht zu Ende ist, wissen AIDS-Aktivisten, dass sie ihn gewinnen können.

To continue reading, please log in or enter your email address.

To read this article from our archive, please log in or register now. After entering your email, you'll have access to two free articles from our archive every month. For unlimited access to Project Syndicate, subscribe now.

required

By proceeding, you agree to our Terms of Service and Privacy Policy, which describes the personal data we collect and how we use it.

Log in

Help make our reporting on global health and development issues stronger by answering a short survey.

Take Survey

http://prosyn.org/MZgCRVn/de;

Handpicked to read next

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated cookie policy and privacy policy.