Afrika, der Klimawandel und der G-8 Gipfel

Einer Erklärung des britischen Premierministers Tony Blair zufolge, werden Armut in Afrika und die globale Klimaveränderung die beiden zentralen Themen beim G-8-Gipfel im kommenden Juli sein. Man könnte meinen, dies seien verschiedene Themen. Tatsächlich sind sie miteinander verbunden. Eine Reise, die ich in ein Dorf in der Provinz Tigre in Nordäthiopien unternommen habe, zeigt warum.

Eines Morgens brachte man mich zu einem trockenen Flussbett am Rande des Dorfes. Bauern waren dabei, eine Grube in das Flussbett zu graben, die bis zum Grundwasserspiegel in etwa zwei Meter Tiefe reichte. Sie erklärten, dass dieser Fluss bis vor kurzem dauernd Wasser führte, das ganze Jahr über, nun aber während der Trockenzeit aufgehört hatte zu fließen. Erst wenn im Sommer die alljährlichen Regenfälle einsetzen, kehrt Wasser in den Fluss zurück. Bis es so weit ist, wird in den an Wassermangel leidenden Gemeinden nach Wasser gegraben, wenn sie es finden und es sich leisten können, es herauszupumpen.

In Nordäthiopien hat sich der Regenkreislauf, wie in weiten Teilen Afrikas, in den letzten Jahren deutlich verändert. Das Leben in äthiopischen Dörfern hängt schon seit langem von zwei Ernten ab, eine während kurzer Regenfälle im März und die Haupternte während des langen Regens in den Sommermonaten. In den letzten Jahren sind die kurzen Regenfälle gänzlich ausgeblieben und die längeren Regenfälle unregelmäßig aufgetreten. Hunger ist allgegenwärtig. Etwa die Hälfte der Kinder ist stark untergewichtig.

To continue reading, please log in or enter your email address.

To continue reading, please log in or register now. After entering your email, you'll have access to two free articles every month. For unlimited access to Project Syndicate, subscribe now.

required

By proceeding, you are agreeing to our Terms and Conditions.

Log in

http://prosyn.org/fV23YmU/de;

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated cookie policy and privacy policy.