0

Krise so weit das Auge reicht

Und Sie glauben also, das war ein schlechtes Jahr!

2009 begann mit dem Bombardement Gazas. Die Arbeitslosigkeit steigt in vielen Ländern drastisch an, obwohl wir die ersten Anzeichen einer wirtschaftlichen Erholung ausmachen. Unterdessen sind viele Banker zurück am Futtertrog, als ob nichts geschehen wäre. Die Gier hat nur vorübergehend eine Pause eingelegt.

Pakistan wird von einer Welle monströser Taliban-Anschläge schwer erschüttert und in Afghanistan sterben NATO-Soldaten und werden in großer Zahl schwer verwundet. Der „Friedensprozess“ im Nahen Osten wird immer deutlicher zum großen Oxymoron der internationalen Beziehungen. 

Die Vorbereitungen für die Klimakonferenz in Kopenhagen sind von Vorwürfen und Schuldzuweisungen geprägt. Sogar Präsident Barack Obama, von dem man sich Wunder erwartete, erweist sich als nicht mehr, als ein überaus talentierter Normalsterblicher. Er bekommt den Friedensnobelpreis in der Hoffnung, das nächste Jahr vielleicht zu einem besseren machen zu können. Für ihn wird es also sicher reichlich Arbeit geben.