Ein neues Bretton Woods?

PRINCETON – Die chaotische und kostspielige internationale Reaktion auf die derzeitige Finanzkrise hat den französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy, den britischen Premierminister Gordon Brown und den deutschen Bundespräsidenten Horst Köhler, selbst ehemaliger Chef des Internationalen Währungsfonds, bewogen, eine neue Bretton-Woods-Konferenz zu fordern, um das globale Finanzsystem neu zu gestalten. Allerdings kommt es bei diesem Ansinnen auf eine klare Definition dessen an, was ein neues Abkommen bieten könnte. 

Der Reiz, die derzeitige globale Finanzarchitektur zu entsorgen, ist gut nachvollziehbar, denn ganz offensichtlich ist vieles zu Bruch gegangen. Die bestehenden Institutionen erschienen schon in normalen Zeit zunehmend irrelevant, in Zeiten der Krise erwiesen sie sich als wirkungslos. Obwohl der IWF so manche trostlos akkuraten Zahlen über die wahrscheinlichen Kosten des amerikanischen Immobilien-Fiaskos veröffentlichte, spielte er bei der Bewältigung der gegenwärtigen Krise fast keine Rolle. Somit war dies die erste internationale Finanzkrise seit der Konferenz von Bretton Woods im Jahr 1944, bei der der IWF nur zusah.

Der wichtigste internationale Akteur waren die G7, eine Gruppe von Ländern, die von mittelgroßen europäischen Staaten dominiert wird und in der die dynamischen Schwellenländer Asiens – wo es gegenwärtig die höchsten Ersparnisse gibt  – nicht vertreten sind.

To continue reading, please log in or enter your email address.

To access our archive, please log in or register now and read two articles from our archive every month for free. For unlimited access to our archive, as well as to the unrivaled analysis of PS On Point, subscribe now.

required

By proceeding, you agree to our Terms of Service and Privacy Policy, which describes the personal data we collect and how we use it.

Log in

http://prosyn.org/VcFsIRy/de;

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated cookie policy and privacy policy.