0

Neuauflage der Voodoo Economics

WASHINGTON, DC – Die Führungsspitzen der Demokraten und Republikaner überschlagen sich plötzlich vor lauter Übereinstimmung über die Notwendigkeit größerer Steuersenkungen – die nicht nur die amerikanische Mittelschicht, sondern auch sehr reiche Menschen betreffen (sowohl zu Lebzeiten als auch zum Zeitpunkt ihres Todes). Deutet dieser plötzliche Ausbruch eines lange ersehnten parteiübergreifenden Konsenses darauf hin, dass sich ein neues, stärkeres Amerika anbahnt? 

Unglücklicherweise trifft das Gegenteil zu. Wir haben es hier mit  parteiübergreifender Einigkeit über einen sehr gefährlichen Ansatz hinsichtlich der öffentlichen Finanzen zu tun: mit der Fortführung und Ausweitung dessen, was Präsident George H.W. Bush anschaulich als „Voodoo Economics“ bezeichnete. Die Folgen dieser Politik sind gerade dabei, Amerika und die Welt einzuholen.