0

Die unmögliche Stärke des schwachen Dollars

Es war einmal eine Zeit, sie dauerte bis 1997, da war das amerikanische Leistungsbilanzdefizit relativ gering - es betrug gerade einmal 1 % des BIP. Seit damals stieg das Defizit jedoch dramatisch an. Im Jahr 1999 auf 2,7 % des BIP, 2001 auf 3,5 % und heuer werden es geschätzte 4,7 % sein. Für das Jahr 2004 ist keine Trendumkehr zu erwarten. Trotz der Voraussagen, wonach die amerikanische Wirtschaft wesentlich schneller wachsen wird, als die der meisten ihrer Handelspartner, wird ein Leistungsbilanzdefizit von 5,1 % des BIP erwartet.

Wie lange wird der Rest der Welt das amerikanische Zahlungsbilanzdefizit noch finanzieren? Was passiert, wenn das einmal nicht mehr geschieht?