56

Der Preis der Ungleichheit

NEW YORK: Amerika betrachtet sich selbst gern als Land der unbegrenzten Möglichkeiten, und andere sehen es in einem ganz ähnlichen Licht. Doch obwohl wir uns alle an Beispiele erinnern können, in denen es Amerikaner allein ganz nach oben schafften – was wirklich zählt, ist die Statistik: In welchem Umfang sind die Lebenschancen eines Menschen vom Einkommen und der Bildung seiner Eltern abhängig?

Heutzutage zeigen diese Zahlen, dass der amerikanische Traum ein Mythos ist. Es herrscht in den USA heute weniger Chancengleichheit als in Europa – oder sogar, was das angeht, in jedem einzelnen hoch entwickelten Industrieland, für das entsprechende Zahlen vorliegen.