0

Gespräche mit den Taliban

WASHINGTON, D. C. – Die Regierung Obama hat bestätigt, dass sie, obwohl sie nicht direkt daran teilnehmen wird, die Idee von Friedensverhandlungen zwischen den afghanischen Taliban und der afghanischen Regierung unterstützt. Dieser Wink des Weißen Hauses folgte der Veröffentlichung von Berichten, dass Vertreter des afghanischen Präsidenten Hamid Karzai mit Vorgesprächen auf hoher Ebene begonnen hatten, die eine mögliche Koalitionsregierung und einen vereinbarten Zeitplan für einen Abzug der NATO-Truppen aus Afghanistan zum Thema hatten.

Die Frage, ob man über eine Annäherung zwischen der afghanischen Regierung und den Taliban verhandeln sollte, ist zweifellos strittig. Man hofft, dass die Taliban-Führung nicht zusammenhält – einige ihrer Mitglieder werden sich wahrscheinlich zu Al Kaidas absolutistischer Ideologie bekennen, andere könnten aber vielleicht eine Kompromissregelung akzeptieren.