3

Putins ironisches Potenzial

MOSKAU – Wladimir Putins neuerlicher Griff nach der russischen Präsidentschaft stieß im In- und Ausland allgemein auf Hohn. Aber die Rückkehr des Autokraten in den Kreml könnte die beste Hoffnung des Landes sein, der Stagnation zu entkommen.

Mit seiner offenen Verachtung für die russische Gesellschaft – die in seiner spöttischen Reaktion auf die allgemeinen Proteste Ausdruck fand – gepaart mit seiner Arroganz, seiner Unterdrückung abweichender Meinungen und seiner Angst vor Konkurrenz hat er im Alleingang den hartnäckigen Mythos zerstört, den er selbst in die Welt gesetzt hat, nämlich, dass personalisierte Macht das Land modernisieren und gleichzeitig die Stabilität bewahren kann.