3

Obamas Chinakarte?

MELBOURNE – Nach Angaben der Notenbank der Vereinigten Staaten ist das Vermögen der Amerikaner seit 2007 um 40% gefallen und hat wieder das Niveau von 1992 erreicht. Die Erholung ist langsam und schwierig, und die US-Wirtschaft wird im Vorfeld der Präsidenten- und Kongresswahlen im November weiterhin schwach sein. Kann ein Amtsinhaber – und insbesondere Präsident Barack Obama – unter solchen Umständen mit seiner Wiederwahl rechnen?

Schuld an der Misere Amerikas sind ganz klar Obamas Vorgänger: Bill Clinton, der die Fed ermutigt hat, die Finanzmärkte weniger zu regulieren und zu überwachen, und George W. Bush mit seinen teuren Kriegen, die entscheidend zu den US-Staatsschulden beigetragen haben. Aber am Wahltag werden wohl viele (und vielleicht die meisten) US-Bürger die jüngere Geschichte ignorieren und gegen den Amtsinhaber stimmen.